CIB runShell technischer Leitfaden

Site: CIB eLearning
Course: CIB runShell
Book: CIB runShell technischer Leitfaden
Printed by: Guest user
Date: Wednesday, 26 January 2022, 10:42 PM

Lieferumfang

Als ausführbares Konsolenprogramm (EXE)

Komponente

Softwareumfang

CIB runshell

WIN32

cibrsh.exe      CIB runshell, Kommandozeilenshell WIN32

Unix

cibrshux         CIB runshell, Kommandozeilenshell für Unix(e)


Im Lieferumfang ist des Weiteren eine Hilfe und Anwendungsbeispiele enthalten.

Für die aktive Nutzung der CIB runshell müssen die zugehörigen CoMod-Dlls im Zugriff sein und lizenziert sein. Zusätzlich wird eine Beispiel-Konfigurationsdatei mit ausgeliefert.

Einführung

Die CIB runshell ist ein komfortables Kommandozeilentool. Darüber können alle CIB office Komponenten, die in Form von DLLs oder shared libraries ausgeliefert werden, angesteuert werden.

Mit der CIB runshell ist es insbesondere möglich alle Aufrufparameter ("Properties") zu setzen, die diese einzelnen CIB office Module zur Verfügung stellen.

Ebenso kann über die CIB runshell mit Hilfe einer Parameterdatei ein größerer Auftrag an mehrere verschiedene CIB office Module abgesetzt werden.

Die vorliegende Dokumentation gibt Ihnen einen schnellen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten.


Installation

Windows

Das Konsolenprogramm cibrsh*.exe kann als eigenständiges Programm angewendet werden und wird dazu in das Verzeichnis der CoMod-Dlls kopiert. Die Konfigurationsdatei cibrsh.ini kann alternativ auch ins Windowsverzeichnis kopiert werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit dem Parameter „–i <Pfad>cibrsh.ini“, die Konfigurationsdatei direkt anzugeben.

 

Linux und Unix

Das Konsolen-Programm cibrshux kann als eigenständiges Programm verwendet werden, dazu kopiert man es ins Verzeichnis mit den CoMod-Libraries und setzt den Library-Path korrekt. Die Konfigurationsdatei cibrsh.ini kann man auch in dieses Verzeichnis kopieren oder alternativ mit dem Parameter „–i <Pfad>cibrsh.ini“ angeben.


Funktionsumfang

Versionen der CIB office Module (=CoMod) ausgeben
CIB office Module ansteuern
Besonderheiten

Versionen der CIB office Module (=CoMod) ausgeben

Ohne Aufrufparameter gibt die CIB runshell Informationen über die vorgefundenen CIB office Module auf dem Bildschirm aus. Es werden dann alle CIB office Module (wie zum Beispiel CIB format, CIB view, CIB merge, CIB rec, CIB r2h, CIB dialog, jeweils Dll-Version) gesucht und die gefundenen mit Versionsnummer, Erstellungsdatum, Installationsverzeichnis und Dateigröße ausgegeben.

Wenn in dem aktuellen Verzeichnis manche CIB Module nicht gefunden werden, dann wird alternativ in allen Verzeichnissen die über die (LIB)PATH Systemumgebungsvariablen zugänglich sind, nach vorhandenen CIB Modulen gesucht und diese entsprechend ausgegeben.